In diesen Bereichen biete ich Hilfe an:

Wenn Menschen, denen es körperlich und/oder seelisch nicht gut geht, ihre Sorgen, Nöte, Ängste und Beschwerden aussprechen, dann erfahren sie häufig schon allein dadurch eine erste Erleichterung. Durch das Gespräch und das anschliessende Berühren verschiedener Punkte am Körper erspüre ich diese Sorgen, Nöte, Ängste und Beschwerden; in meinem Kopf formulieren sich die Gedanken und Gefühle - auch Gebete oder Worte, die mich spüren lassen, wo ich bei dem einzelnen Menschen meine Hilfe ansetzen muss und welche Knoten gelöst alten Strukturen abgelöst werden müssen.

Der Körper ist für mich wie ein Gefäß, aus dem man Dinge, die nicht mehr dorthin gehören, herausnimmt und durch neue Emotionen, Gedanken und Gefühle ersetzt. Dieser Prozess führt zur Heilung.

Mit Anima-Heilung will ich die Menschen auf einen glücklichen, gesunden und erfolgreichen Weg bringen. Anima-Heilung kann grundsätzlich jedem Menschen helfen, der dafür bereit und offen ist - der verstehen kann, dass unsere Gedanken von gestern die Ernte von heute sind und die Gedanken von heute die Ernte unserer Zukunft.

Ich will Hilfesuchenden zu neuem Lebensmut, positivem Lebensgefühl, mehr Selbstvertrauen, mehr Glück, Erfolg und Gesundheit von Körper und Geist verhelfen.

"Anima" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "Seele". Die Seele ist in der Lage, sinnlich nicht wahrnehmbare Erkenntnisse wie "das Gerechte", "das Schöne" oder "das Gute" zu erfassen. Sie wird von ihrer eigenen Natur veranlasst, ihr Interesse darauf zu richten. Das zeigt ihre Wesensverwandtschaft mit dem, wonach sie strebt. Die Ideen existieren jenseits der Vergänglichkeit und unabhängig von einzelnen Sinnesobjekten. Wäre die Seele selbst vergänglich, so hätte sie keinen Zugang zum Unvergänglichen